Dienstag, 24. Juni 2014

ROAD_Dreiländergiro Nauders

Am letzten Tag der Radtage Tiroler Oberland Kaunertal und Nauders ging es für über 2.700 Radsportler schon um 06:30 los. Während andere also noch im Sonntagsschlaf lagen, duellierten sich die Topathleten aus 25 Nationen um den Sieg.
Bei Kaiserwetter machten sich auch drei Fahrer des Racing Teams auf die Strecke von 118 km und 2.700 HM, die über das Stilfser Joch und den Reschenpass führte. Mit einer super Zeit von 4 Stunden kam Michael Markolf bei den Junioren als Dritter ins Ziel und krönte seine tolle Leistung mit einem Platz auf dem Podest.
In einem starken Damen Starterfeld fuhr Isabell Vogel auf den 2. Platz und ergatterte sich somit in der Giro-Kaiser Gesamtwertung den 1. Platz. Mit seinem 33. Platz in der Senioren Kategorie rundete Florian Vogel das erfolgreiche Wochenende für das Racing Team in Nauders ab. Alles in allem war es für Beide eine gelungene Generalprobe für die Tour-Transalp, bei der sie in einer Woche an den Start gehen.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen